Art.Nr.:
Hersteller:-

Die letzte Fahrt der Wilhelm Gustloff - Dokumentation eines Überlebenden

288 Seiten, 316 sw-Abbildungen, 83 Farbabbildungen, 242 x 210 mm, gebunden. Autor: Heinz Schön

inkl. MwSt (7%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 
 
7 Tage

Tabs

In der Nacht zum 30. Januar 1945 versenkte ein sowjetisches U-Boot durch drei Torpedotreffer die mit Flüchtlingen und zahlreichen Verwundeten überladene WILHELM GUSTLOFF. Tausende von Menschen versanken mit dem ehemaligen KdF-Schiff in der eisigen Ostsee. Die wahre Dimension dieser furchtbaren Tragödie blieb jedoch über lange Jahre ungewiss – Heinz Schön ging in seinem 1982 erstmals erschienenen Tatsachenbericht "Die GUSTLOFF-Katastrophe" noch von 5.000 bis 6.000 Opfern aus. Heute kann er beweisen, dass damals über 9.000 Menschen den Tod fanden. Die ist die Geschichte der größten Schiffskatastrophe aller Zeiten.